Zur Umsetzung unseres Wohnprojektes „mitLeben - neue ambulante Wohnangebote für Menschen mit Behinderung und hohem Unterstützungsbedarf“ sucht die Lebenshilfe Region Kassel gGmbH zum 1.8.2019 oder einem späteren Zeitpunkt

 

pädagogische Mitarbeiter*Innen

in Teilzeit (bis max. 30 Wochenstunden)

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in oder eine vergleichbare Qualifikation.
Sie arbeiten in einem multidisziplinären Team und unterstützen Menschen mit Behinderung in ihrem Wohn- und Alltagsbereich, sowie bei der Gestaltung ihrer Freizeit.

Weitere Voraussetzungen: Erfahrung in der Betreuung  von Menschen mit Behinderungen, Führerschein, eigener PKW.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Vollständige Bewerbungen bitte an Frau Traxel,
Lebenshilfe Region Kassel gGmbH
Bereich Wohnen, Goethestr. 25, 34119 KS

E-Mail: l.traxel(at)lebenshilfe-rks.de

_________________________________________________________________________________________

Für den Familienentlastenden Dienst (FeD) suchen wir

 

pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

im Rahmen eines Minijobs.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt bei der ambulanten Einzelbetreuung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Handicap. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit im Gruppen- und Freizeitbereich mitzuarbeiten.

Wir bieten die Einbindung ins Team und eine qualifizierte Einarbeitung und Anleitung.

Wünschenswert sind Erfahrungen in der Betreuung oder Begleitung von Menschen mit Handicap.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen Frau Reiß und Herr Fischer gerne zur Verfügung.

Telefon: 0561-18000

E-Mail: info(at)lebenshilfe-rks.de

_________________________________________________________________________________________

Die Lebenshilfe Region Kassel gemeinnützige GmbH bietet für Menschen mit Behinderungen ambulante Unterstützungsangebote in der Stadt und im Landkreis Kassel.

Für unser neues Angebot „Begleitetes Wohnen in Familien“ suchen wir

 

Familien, Paare und Einzelpersonen,

die Interesse haben, einen Menschen mit geistiger Behinderung bei sich im Haushalt aufzunehmen und im Lebensalltag zu unterstützen.

Die aufnehmenden Gastfamilien erhalten ein monatliches Betreuungsgeld.

Voraussetzungen sind:
• Soziales Engagement und ausreichend Zeit für die Begleitung des/der Gastbewohners/in
• Bereitstellung von Wohnraum (Zimmer, Einliegerwohnung)
• Zusammenarbeit mit dem Fachdienst

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen
Frau Klapp, Fachdienst Begleitetes Wohnen in Familien, gerne zur Verfügung.                              
Tel.: 0561-202305-56 oder 0561-18000
E-Mail: c.klapp(at)lebenshilfe-rks.de

 

_____________________________________________________________________________________

Projekt mitleben

Die Lebenshilfe Region Kassel gGmbH entwickelt neue ambulante Wohnangebote für erwachsenen Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung und intensivem Unterstützungsbedarf.

Für unser Wohnprojekt “mitleben“ suchen wir in Stadt und Landkreis Kassel neue MitstreiterInnen und Angehörige, die am Aufbau von kleinen Wohngemeinschaften interessiert sind.

Dafür suchen wir auch Wohnraum, der bereits barrierefrei ist oder barrierefrei umgebaut werden kann, zur Etablierung von Wohngemeinschaften für 2 bis 5 Personen.

 

Ansprechpartnerin:
Carola Wild
Tel. 0561/18000
c.wild(at)lebenshilfe-rks.de

Goethestraße 25
34119 Kassel

www.lebenshilfe-kassel.de

_________________________________________________________________________________________

Akzeptieren. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutzerklärung.