Wir suchen Lebensbegleiter und Begleiterinnen 

Alle Menschen brauchen auf ihrem Lebensweg Begleiter und Begleiterinnen bei der Entwicklung und Verwirklichung eigener Perspektiven. Wir suchen immer wieder neue Wegbestreiter und -Bestreiterinnen, die mit unseren Klientinnen und Klienten den Weg in ein selbstbestimmtes Leben gehen.

Sie möchten uns unterstützen und finden, dass Sie ausgezeichnet zu uns passen, aber es ist leider kein passendes Angebot dabei? 

Wir sind immer interessiert an tollen Menschen und inspirierenden Ideen, die unseren Klienten und Klientinnen helfen Ihre Träume zu verwirklichen. Schreiben Sie uns einfach. 

Eine Betreuerin und eine junge Frau im Rollstuhl steigen aus dem Zug aus.

Eine Gruppe Betreuer sitzt zusammen am Tisch und bespricht sich.

Wir suchen
zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
eine*n

Erzieher*in

oder eine Pädagogische Fachkraft mit vergleichbarer Qualifikation (m/w/d)

im Rahmen von 25 Wochenstunden für die Bereiche Betreutes Wohnen / Familienentlastender Dienst

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der ambulanten Einzelbetreuung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die noch im Elternhaus, oder in einer eigenen Wohnung leben (in Stadt und Landkreis Kassel).

Wir bieten die Mitarbeit an einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen, engagierten Team, eine qualifizierte Einarbeitung und Anleitung sowie die Teilnahme an regelmäßigen Team- und Supervisionssitzungen. 

Wünschenswert sind Erfahrungen in der Betreuung und Begleitung von Menschen mit Handicap und ein Führerschein. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Vollständige Bewerbungen bitte
per Mail an

Tobias Fischer

Laura Traxel 

oder per Post

Lebenshilfe Region Kassel
gemeinnützige GmbH
Goethestraße 25
34119 Kassel

Weitere aktuelle Stellenangebote

Teamer*innen für den Sommer

Wir suchen Mitarbeiter*innen für folgende Angebote:

Feriengruppe Sommer 1
08. – 12. August 2022
10 – 16 Uhr

Feriengruppe Sommer 2
15. – 19. August 2022
10 – 16 Uhr

Tagesfreizeit Waldschule
22. August – 02. Septemner 2022
10 – 16 Uhr

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen Beeinträchtigung. Ca. 8 Kinder und 4 Teamer*innen. Vergütung über Aufwandsentschädigung.

Ansprechperson

Antje Kieserling

Zwei Mädchen schaukeln zusammen in einem Korb und lachen.
Familien, Paare und Einzelpersonen

Für unser Betreuungsangebot
„Begleitetes Wohnen in Familien“

Wir suchen Familien, Paare und Einzelpersonen, die interessiert sind, einen erwachsenen Menschen mit Intelligenzminderung oder einen Elternteil mit Kind in ihrem Haushalt aufzunehmen und im Lebensalltag zu unterstützen. Die aufnehmenden Gastfamilien erhalten ein monatliches Betreuungsgeld von z. Zt. 700 Euro zuzüglich Versorgungskosten und Mietanteil. Während der gesamten Maßnahme werden Familie und Gast vom Fachdienst der Lebenshilfe begleitet.

Voraussetzungen sind

Soziales Engagement und Zeit für die Unterstützung des Gastes sowie ein separates Zimmer oder eine Einliegerwohnung.

Ansprechpersonen

Christiane Weinert

Gudrun Leimbach

Praktikant*in (BPS1) und/oder Anerkennungspraktikant*innen der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit

Im Rahmen des Wohnprojektes „mitleben“

In unserem ambulanten Wohnangebot betreuen wir junge Menschen mit Behinderung und erhöhtem Unterstützungsbedarf, denen wir in unseren Wohngemeinschaften im Zentrum von Kassel ein personenzentriertes Hilfesystem zur Verfügung stellen.

Wir bieten die Mitarbeit an einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem jungen multiprofessionellen engagierten Team, eine qualifizierte Praxisanleitung, sowie die Teilnahme an regelmäßigen Team- und Supervisionssitzungen. Die Dienstzeiten sind am Alltag der Menschen die wir betreuen orientiert und werden monatlich per Dienstplan geplant.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ansprechperson

Vollständige Bewerbungen bitte per Post an

Mario Arndt
Lebenshilfe Region Kassel gGmbH
Projekt mitleben
Goethestr. 25
34119 Kassel

oder
m.arndt@lebenshilfe-rks.de

Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Für den Familienentlastenden Dienst (FeD)

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der ambulanten Einzelbetreuung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Handicap. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit im Gruppen- und Freizeitbereich mitzuarbeiten. Wir bieten die Einbindung ins Team und eine qualifizierte Einarbeitung und Anleitung. Wünschenswert sind Erfahrungen in der Betreuung oder Begleitung von Menschen mit Handicap.

Ansprechperson

Tobias Fischer

Tobias Fischer
Eine Betreuerin spielt mit zwei Personen Memory.